Donnerstag, 14. August 2014

Blumen, Blumen, Blumen.... Teil 3 von 4

…und es nimmt kein Ende.

 


Mittlerweile sind meine Blumen auch nicht nur mehr Aufnäher. Man kann auch super süße Nadelkissen in Form von Blüten machen. Oder kleine Streudeko, je nachdem mit welchem Garn man arbeitet.
Wenn man feines Filet Häkelgarn nutzt wird daraus schöne Streudeko, die Blumen bleiben klein und filigran. Ich hab mal ähnliche Blumen nur aus Stoff als Streudeko gesehen. Die Größe war annähernd dieselbe, aber die kann beim Selberhäkeln ja auch durch die Anzahl der Runden variiert werden.




Aus Wolle natürlich größer und grober. Perfekt als Nadelkissen. Dies ist mein erstes. Meine Mutter hat immer über die herumliegenden Nadeln gemeckert, wenn ich mal was genäht hab, ja auch das kam mal vor, aber auch das ist jetzt vorbei.


Und immer wenn ich von großen Dingen genug hab und mal was kleines Schnelles für zwischendrin brauch, häkel ich ein Blumennadelkissen.



Irgendwann kann ich einen kleinen Blumenladen aufmachen. :P


Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen