Donnerstag, 11. Dezember 2014

Mal ´ne Frage

Was ist Handarbeit wert?

Vor allem was ist sie euch wert? Das würde mich mal sehr interessieren! Ganz ehrlich.

Warum?
Ich hatte jetzt schon wieder so einen seltsamen Fall bei eBay. Eine Frau wollte eine Puppe und hat nach Rabatt gefragt. Eine Puppe, die ich zu 28€ plus 4,10€ Versand anbiete, also insgesamt 32,10€, hätte sie gerne für 25€ inklusive Versand gehabt. Also 7,10€ günstiger, was mal gut 22% sind!
Musste ich ablehnen.
Danach hat sie mich gefragt, ob ich 2 Puppen, eine für 28€ die andere für 29€, zusammen 61,10€, für 50€ inklusive Versand verkaufen würde. Wäre immer noch ein Minus von 18,2%.
Habe ich auch abgelehnt.

Anschließend hat sie eine Puppe gekauft und den vollen Preis bezahlt.
Diese Puppe konnte ich wegen Dienstreise nur einen Tag verzögert verschicken. Ich hatte ein super schlechtes Gewissen und habe der Puppe eine kleine Tasche gehäkelt als kleine Entschuldigung für den verzögerten Versand.

Keine Woche später wollte sie dann eine zweite Puppe und hat angefragt, ob ich sie versandkostenfrei verschicken würde.
Auch das habe ich wieder abgelehnt. Worauf hin sie dann doch wieder zum vollen Preis gekauft hat.


Jetzt hatte ich wieder eine Frage bekommen, weil sie ja "schon" zwei Puppen gekauft hatte (es hat schon eine 6 meiner Puppen gekauft), hat sie gefragt, ob ich ihr einen Sonderrabatt geben könne. Und vielleicht wegen Weihnachten ein Äuglein zudrücken könne?

Meine Antwort darauf:

Hallo,

vielen Dank für das Interesse an meinen Puppen. Es freut mich sehr, dass Ihnen, vorallem Ihrer Tochter, meine Puppen so gefallen.
Der Preis der Puppen ist aber nicht verhandelbar. Aufgrund der Gebühren und der Material- und Verpackungskosten, sowie dem Zeitaufwand von mehreren Tagen, ist es mir leider nicht möglich bei diesen Preisen Rabatte zu gewähren.
Ich bitte hierfür um Verständnis.



Viele Grüße



Danach habe ich meine Kosten mal richtig überschlagen. Und nett gerechnet bekomme ich bei einer Puppe nach allen Abzügen (Gebühren (ebay und Paypal zusammen sind schon fast 20 vom vollen Preis), Material, Verpackung) vielleicht 15 Euro raus. Mein Lohn für zwei bis drei Tage arbeiten. Denn zur Zeit brauche ich wieder länger. Und da bin ich noch von 30 Euro ausgegangen.

Und wenn man das so unterm Strich sieht ist das für so viele Stunden doch recht harter Arbeit, schon echt mager. Für 15 Euro macht man sich die Hände kaputt, opfert jede freie Minute und bekommt dann noch zu hören das die handgefertigten Puppen zu teuer sein.

Naja die 15€ hätte ich schon gerne als mindeste Einnahme, ich gebe ja auch gerne mal kleine Geschenke mit dazu. Ich war schon leicht deprimiert, weil bei meinen Preisen weniger bleibt. Also habe ich die Preise der Puppen, die unter der 30 Euro Marke lagen um 2€ angehoben. Und das ist eigentlich nicht viel.

Manche meiner Garne sind teuer, und wer regelmäßig Garn braucht und kauft weiß, dass 50g Garn, ein Knäul, gerne mal zwischen 3 und 6 Euro kosten kann. Hängt davon ab was man verwenden möchte.

Darauf bekam ich dann die Reaktion, "wie schade es doch sei, wäre der Preis bei 28€ geblieben, hätte sie die Puppe sicher doch noch gekauft, so ist es ihr definitiv zu teuer!".

Was soll denn das bitte?

Warum kauft sie wenn meine Puppen für sie sooo überteuert sind? Was ich ganz ehrlich nicht mal ansatzweise nachvollziehen kann. 
Und Sie hätte für 28 Euro gekauft? Warum denn dann das unnötige fragen nach Rabatten, wo ich nach der ersten Frage schon eindeutig gesagt hatte, dass das nicht machbar ist. 

Ich meine, ich muss ja wohl keinem Kunden meine Gewinn-Verlust-Rechnung vorlegen und meine Preise begründen. Bekommen wir im Laden von den einzelnen Anbietern ja auch nicht. Entweder wir sind zufrieden und kaufen oder lassen es bleiben. OK, vielleicht fragen wir einmal nett, aber wenn wir eine Antwort bekommen haben geben wir uns doch damit zufrieden, oder?


Formal ich da noch unterscheiden würde, denn die Sachen, die wir in Geschäften kaufen, sind Massenfertigung und keine Handarbeit!

Also zurück zu meiner Frage, was sind Handarbeiten wert? Mehr oder weniger als Massenware?
Ein Alle-Welts-Stück oder ein liebevoll handgearbeitetes Einzelstück?

Ich habe eigentlich immer Lust auf mein Hobby gehabt, und wenn sich kleine Kinder dann darüber gefreut haben, war es noch toller. Dann waren all die Mühen nicht mehr ganz so schlimm und die Blasen an den Finger fast vergessen.

Aber mittlerweile habe ich keine Lust mehr, und bei solchen Geschichten noch viel weniger.


Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen