Donnerstag, 29. Januar 2015

Selbst ist der Bastler...

Im Moment hab ich eine Kreativblockade. Nicht, dass ich das sonderlich schlimm finden würde, meine Haut freut sich über die Erholung.
Ich bin das Häkeln nur so gewohnt, dass mir ohne Häkeln echt langweilig ist. Also was tun?

Häkeln!

Diesmal habe ich aus meinen Aufnähern selbst etwas gemacht. Frei nach dem Motto: selbst ist der Bastler.


Kleine Massenproduktion. Ich hatte schon mal versucht kleine Hängerchen aus meinen Aufnähern zu fertigen. Das war nur nicht sonderlich erfolgreich.

Dieses Mal habe ich mich an kleinen Haarspangen versucht.















Bei diesen hat es gut funktioniert. Ich habe aber auch Spangen, bei denen der Kleber einfach nicht halten wollte. Bei denen durfte ich mit Sekundenkleber nachhelfen.



Diese drei sind nur einige davon.

Bei denen hier hat es wieder super funktioniert.


Und hier einmal mit kleinen Kleeblättern.
















Ich habe das Ganze auch einmal auf einer großen Spange ausprobiert. Aber das feine Häkelgarn wirkt nur bei kleineren Spangen richtig (gut).

Deswegen habe ich es hier einmal mit dickeren Garn versucht.




Wirkt doch gleich ganz anders, oder?

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen