Donnerstag, 31. Dezember 2015

Blumen im Winter...5

Bei den Temperaturen der letzten Wochen sind Blumen im Winter ja eigentlich nicht mehr so abwegig, oder? Die ersten Bäume blühen schon wieder, Winterreifen waren die meiste Zeit unnötig....und und und...


Hier kommen die ersten Anfänge meines neuen Projektes. Wieder Orchideen. Aber diesmal mit 4mm Rocailles. Ich suche ja immer noch nach dem richtigen Draht für die 2,6mm Perlen, hatte aber noch kein Glück, entweder der Draht ist zu dünn oder zu dick. Für den zu dicken Draht habe ich hiermit die perfekte Lösung gefunden.


Auch wenn ich deswegen extra Perlen kaufen musste. Diesmal habe ich bei Traumperle geshoppt.
Im Vergleich zu den kleinen Blüten werden die neuen riesig, Ich bin mal gespannt, ob ich richtig gerechnet habe und mit den Perlen, die ich gekauft habe auskomme.

Mittwoch, 30. Dezember 2015

Big Head Perlentier... aller guten Drachen sind 3

Und hier kommt nun der letzte Drache aus Nicoles Schöpfung, der auf meiner Wunschliste stand.
Ihr Apfel-Drache!

Auch bei diesem Drachen habe ich wieder die Flügel des Kirsch-Drachen geperlt. Ist das Jemanden bei dem Orangen-Drachen aufgefallen? Mir gefallen diese kleinen Flügel einfach besser.
Mit diesem Drachen habe ich meine Wunsch-Liste von Nicoles Anleitungen endlich abgearbeitet, auch wenn noch ein paar andere Anleitungen, wie die Lea-Lea Tierchen, der Wächterlöwe oder der Apatosaurus von Jenny noch warten.
Vielleicht finde ich ja jemanden, der eines dieser Wunschtierchen gegen eines meiner beiden Sammelfiguren tauscht.
Ich hab schon mit dem nächsten Projekt angefangen. Diesmal kein Big Head Perlentier, aber dazu im nächsten Post mehr.

Montag, 28. Dezember 2015

Big Head Perlentier...das nächste...

So ich bin jetzt fleißig dabei meine Wunschliste ab zuarbeiten. Hier kommt der nächste von Nicole Nitzsches super süßen Drachen!


Der Orangen-Drache!
In Natura ist das orange-transparent mit weiß Farbeinzug etwas kräftiger, und ich liebe diesen Farbton.

Ich wollte den Orangen-Drachen schon lange so perlen.

Und jetzt habe ich es endlich geschafft.
Und das beste: ich habe es auch endlich mal geschafft Sonderperlen bei einem Big Head Perlentier mit zu verarbeiten, auch wenn mir gerade einfällt, das es beim Weinlaub-Drachen auch so war.

Sonntag, 27. Dezember 2015

Big Head Perlentier.....

Nach all den Perlen-Blumen gibts jetzt endlich mal wieder ein Big Head Perlentier!

Der Kirsch-Drache von Nicole Nitzsche stand schon etwas länger auf meiner Wunsch-Liste.

Die Drachen die Nicole entwirft gehören zu meinen Lieblingen und nach den vielen geperlten Blumen, war das hier mal wieder eine tolle Abwechselung.






Nach den zarten Blütenblättern kam mir der Kopf dieses Big Head Perlentier riesig vor! Schon witzig. 

Diesmal habe ich für das Perlen auch echt drei Tage  gebraucht. Kaum sind Feiertage und ich habe Urlaub, bin ich natürlich krank, da fehlt mir etwas die Konzentration.

Donnerstag, 24. Dezember 2015

Blumen im Winter 4....

So, auch wenns nicht gerade zur Weihnachts- oder Winterzeit passt, hier meine wohl erstmal letzten Perlenblumen dieses Jahr.


Rote- und orangefarbene Tulpen. 
Auf das Orange bin ich mehr durch Zufall gekommen, das Rot habe ich passen dazu gewählt. Der silberne Draht gibt einen guten Effekt mit dem dunklen Rot. Und ein wenig haben die roten Tulpen etwas von roten Rosen, so wie die Blüten-Blätter gebogen sind. Aber egal.


Diesmal habe ich statt richtiger Orchideenerde auch Dekosand in silber-grau verwendet. 


Ich liebe Tulpen, und jetzt habe ich endlich welche stehen, die das ganze Jahr blühen werden. Ein Hoch auf geperlte Blumen.

Samstag, 19. Dezember 2015

Blumen im Winter 3...

Und hier kommt mein Meisterwerk (selbstlob*).

Das hier ist jetzt endlich die Orchidee, die ich für mich perlen wollte.
Die Farben standen schnell fest, auch wenn ich den Stempel der Blüten zuerst dunkelblau und nicht beerefarben machen wollte. Die Änderung kam noch im letzten Moment.

Nach den anderen beiden kleinen Perlen-Orchideen wusste ich auch, dass meine mehr Blüten haben sollte. Die Knospen wollte ich zuerst weglassen, habe sie dann zahlenmäßig doch angepasst.
 

Leider sind die Fotos nicht ganz so gut geworden. Der hellblaue Streifen an der Wand im Flur macht es auch nicht besser.
Aber ich habe leider auch keine besseren hin bekommen.

Diese Orchidee wird erst einmal die letzte sein die ich geperlt habe.
Ich will endlich mal wieder ein Big Head Perlentier fädeln und geperlte Tulpen stehen auch noch auf meiner Wunschliste.


Und ich muss ganz dringend aufräumen!!!!
:) hier liegen einfach zu viel Perle rum, Stieldrähte, Drähte, Zangen, Beutelchen zum abfüllen und und und.....

Für Perlensuchtis bestimmt nichts neues.

Mittwoch, 16. Dezember 2015

Blumen im Winter 2...

Und hier ist die zweite Perlen Orchidee!



Sie steht leider etwas schief, aber auch in der Natur wächst ja nicht alles gerade.
Irgendwie schafft die Kombination der Farben ein Feeling von Weihnachten oder?

Aber mir gefällt einfach der Mix von rot und grün.
Da ich jetzt meine beiden Geschenk Orchideen fertig hab, sollte ich vielleicht etwas Pause machen vom Perlen. Mir tun die Hände schon wieder weh. Aber ich will ja selber noch eine haben.

Sonntag, 13. Dezember 2015

Blumen im Winter

Nach meiner ersten geperlten Orchidee war ich eigentlich erst einmal bedient, was den Arbeitsaufwand des Perlens anging. Ich hatte ja fast zwei Wochen an der ersten Blume gesessen.

Jetzt war vor einigen Tagen im Adventskalender auf perlentiere.com eine andere Anleitung für eine Orchideen-Blume, die wesentlich einfacher ist als meine erste. Ein bisschen gereizt hatte mich das Perlen einer weiteren Orchidee schon und mit der einfacheren Anleitung, habe ich es dann doch in Angriff genommen.



Die ersten beiden Blüten habe ich gestern Abend noch geperlt. Der Rest ist heute gefolgt. Zusammengesetzt habe ich sie dann auch gleich, den Steckschwamm hatte ich bereits gekauft und Orchideenerde und Blumentöpfe hatte ich ja noch.

Und hier das Ergebnis:



Und einmal im Vergleich mit meiner ersten Orchidee:



Ich werde beide nicht behalten. Die große ist ein Geburtstagsgeschenk, die neue werde ich zu Weihnachten verschenken. Und da dann da auf dem Schrank ein Deko-Loch bleibt muss ich mir unbedingt noch eine weitere perlen. Gleich nachdem ich eine für meine  Mutter zu Weihnachten gemacht habe. Aber da ich diesmal ja nur effektiv einen Tag fürs Perlen gebraucht habe, sollte das zu machen sein.

Müssen die Big Head Perlentiere und Sammelfiguren halt ein wenig warten.

Freitag, 11. Dezember 2015

Sammelfigur - die Zweite

Jetzt ist es doch noch eine Sammelfigur geworden und kein Big Head Perlentier.
Damit meine Bärendame nicht alleine rum stehen muss.

Auch diese habe ich relativ schnell fertig stellen können.
Und sie ist die erste Figur zu der ich auch Accessoires geperlt habe. Sie trägt Hut und Kette


Die Anleitung zu dieser Sammelfigur habe ich auch im Internet gefunden.
Und eigentlich hätte es auch wieder ein Bärchen sein sollen, aber ich wollte lieber eine Hasendame.

Bei meiner Suche im Internet habe ich noch einige andere Anleitungen für Sammelfiguren gefunden.
Mal gucken ob ich es schaffe sie nach und nach nachzuperlen.

Mittwoch, 9. Dezember 2015

...meine erste Sammelfigur...

Neben den Big Head Perlenfiguren gibt es ja auch noch die geperlten Sammelfiguren. Kleine geperlte Tierfiguren in menschlicher Kleidung.

Und jetzt habe ich es endlich mal geschafft eine zu perlen.

Eine Bärendame im rot-rosa-silber-weiß farbenem Dress.

Die Anleitung habe ich im Internet gefunden.

Es ist gar nicht so einfach kostenlose Anleitungen für Sammelfiguren zu finden. Einige gibt es auf Perlentiere.de, wenn man sich da ein bisschen durch sucht findet man welche. Ansonsten ist das Meiste wohl frei Hand. Denn auch zu kaufen gibt es nicht viele, aber auch da wird man im Shop von Perlentiere.de fündig.





 Vom Zeitaufwand war das Perlen  nicht ganz so schlimm wie erwartet, ich war relativ schnell fertig.
An zwei Morgenden eine Stunde und drei Abende drei Stunden, also gut an einem Tag zu schaffen, wenn man sich die Zeit frei hält.



Die Perlen die ich verwendet habe stammen wieder von just-bead.de.

Genommen habe ich die Farben:
weiß satt, transparent mit weiß Farbeinzug, soft rosa, rainbow rot, seiden-metallic pearl pink, perlmut crema, metalic silber (alle in 2,6), 4 mm Wachsperlen in rot und schwarz und Rosen Metalperlen in rot und rosa.




Beim ganzen hin und her habe ich jetzt echt vergessen, was als nächstes ganz oben auf meiner To-Do-Liste stand.

Mal gucken, ob ich zu meinen Big-Head Perlentieren zurück gehe oder ob ich gleich noch eine Sammelfigur mache....



















Für alle die es auch mal probieren wollen:
https://www.artbeads.co.kr/recipes/?s_code=
ABAG&s_pcode=70701781

Samstag, 5. Dezember 2015

...Mini-Mietzen....


Nummer 21, 22 und 23.

Und ja ich weiß eigentlich gehören sie hier nicht rein.



Denn richtige Big Head Perlentiere sind diese drei süßen Mini-Mietzen ja nicht.
Aber wie ihre großen Geschwister, sind auch sie nach der japanischen Fädeltechnik geperlt.



Die Anleitung zu diesen Stubentigern habe ich aus dem Buch von Jennifer Hillebrand: Kugelrunde Perlentieren, im japanischen Stil.



Angefangen habe ich mit der weiß-roten Katze. Im Vergleich zu meinen anderen Perlentiere, sind die hier nicht mal ganz so groß,wie die Köpfe der Big Heads.
Deswegen habe ich für diesen Post gleich noch zwei weitere Kugel-Katzen hinterher geperlt.























Im Vergleich zu ihren großen Geschwistern lassen sich die Kugel-Tierchen, aber auch schnell perlen.
Eigentlich ideal, wenn in der Woche, wo so schon kaum Zeit bleibt, die Perl-Sucht wieder hoch kommt :P .


Aber als nächstes warten da noch ein paar Drachen Anleitungen von Nicole Nitzsche auf das Nach-Perlen und von Jennifer Hillebrand habe ich noch so ein süßes Rentier, und einen kleinen Schäferhund und ja dann wollte ich unbedingt noch eine Sammelfigur ausprobieren.......

:( ich hab einfach nicht genug Zeit über...verdammt........

Freitag, 4. Dezember 2015

....mach sitz!...

Nummer 20.

Geperlt nach einer Anleitung von Jennifer Hillebrand.

Der süße kleine Border Colllie den sie entworfen hat.

Im Forum von Perlentiere.com habe ich ein Foto von zwei süßen Border Collies nach dieser Anleitung gesehen und wollte sie dann auch haben.


Und jetzt ist er schon fertig. 
Gerperlt habe ich in den Farben:
gold-metallic,
transparent mit weiß Farbeinzug,
soft rosa an den Pfoten,
und rot transparent mit weiß Farbeinzug.


Er ist einfach zu knuffig! XD