Montag, 18. Januar 2016

...hopp hopp...Häschen...

Dieses Häschen zu perlen hätte mich beinahe zur Verzweiflung getrieben. Als erstes musste ich die Anleitung etwas anpassen, da die nur uni-farben war und ich wollte unbedingt ein cremefarbenes Häschen mit weißer Schnute. Mit Hilfe einer ähnlichen Anleitung ging das relativ einfach.

Ein richtiges Problem hatte ich erst als ich bei den Beinchen war. Ich bin zuerst einfach nicht mit der Anleitung zurecht gekommen. Geperlt, aufdröseln, perlen...aufdröseln....ich wollte das Ding schon in die Ecke werfen, und dann hat es doch klick gemacht. Und dann ist mir bei der letzten Perle des Beinchens der Faden gerissen :( .


Mit viel Gefummel hab ich es dann doch noch retten können. Blieb der Buschelschwanz.....den hatte ich zuerst zu tief angebracht und musste ihn dann wieder ablösen.

Aber letztendlich hab ich es dann doch geschafft. Es ist fertig geworden und ich war erstaunt wie groß es geworden ist, etwas größer als ein normales Big Head Perlentier.

Und ich finde es (jetzt wo es fertig ist) so verdammt niedlich, das es mich heute erst einmal zur Arbeit begleitet hat.
Ich konnte auch endlich mal die amethyst-farbenen Perlen verwenden die ich gekauft hatte. Darauf war ich schon lange scharf.

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen