Mittwoch, 9. März 2016

..vorher...nachher...

Immer noch nichts geperlt, aber wieder mit dem Grafiktablett herum gespielt.
Und als erstes mal vorweg: mir tut der Rücken und der rechte Arm weh. An einem viel zu niedrigen Tisch arbeiten ist absoluter Mist und ich brauch für mein Intuos L irgendwas das den Standfuß spielt und mir das halten abnimmt. Großer Laptop und großes Grafiktablett zusammen auf einem kleinen Tisch funktioniert einfach nicht. Aber naja, ich bin ja selber schuld.


Als erstes zeige ich euch das Nachher-Bild, entstanden am Laptop. Auch mit Pinseltool etc. Ich bin halt ein Pinsel-Kind.
Das schöne am Zeichenprogramm, man arbeitet von Anfang an auf verschiedenen Ebenen und kann sich so austoben ohne den Platz von einem anderen Teil des Bildes zu zerstören.


Hier wie das Bild ursprünglich entstanden ist. Auf A3 mit Pinsel und Wasserfarbe. Also ich finde ja das da ein riesen Unterschied zum anderen ist. Mit Pluspunkten für das Andere.
...mit Autoreifen habe ich es trotzdem nicht so....


Dieses Mal habe ich auch das erste Mal mit anderen Layern für Licht und Schatten gearbeitet. Bei Youtube findet man ja gute Tutorials dazu, aber beim nächsten Versuch muss ich die Schritte sicher von vorne suchen, bis dahin hab ich´s sicher wieder vergessen. Mir fehlt einfach noch die Übung.
Aber es geht.

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen