Donnerstag, 14. Juli 2016

...doppelt hält besser? ...oder aller guten Dinge sind drei?.....

..jedenfalls gab es am Wochenende bei mir Pfau ohne Ende.


Als erstes ist dieser safir-blaue Pfau entstanden.
Der sollte eigentlich ein Geburtstagsgeschenk werden, aber am Ende gefiel er mir soooo gut, das ich ihn behalten wollte.

Danach kam dieser orange. Er ist in blut-orange transparent geperlt und dann mit robin-roter Filzwolle gestopft, deswegen wirkt er wohl etwas roter.

Der hier sollte von Anfang an bei mir bleiben :P.

Die beiden geben ein schönes Pärchen ab.
Nach ein wenig selber ärgern, denn eigentlich wollte ich ja schon nach dem ersten keinen zweiten perlen, habe ich mich an Nummer drei gesetzt.

Dieser darf jetzt auch als Geschenk ausziehen, wenn ich es nicht mehr aushalte, könnte ich ihn mir nach perlen, genug Dagger habe ich noch, aber ich denke nicht das das so schnell der Fall sein wird und dann will ich noch einen für einen SWAP perlen...also nein ich denke das meine beiden alleine bleiben werden.



Die AL stammt aus dem Adventskalender vom Perlentiere-Forum.

Beim Perlen habe ich mich allerdings bei den Flügeln etwas geärgert, sie sind sehr nah am Kopf was schön ist, aber dadurch kommt man auch schwer durch die erste Perle der Flügel. Die Kopffedern habe ich auch geändert. Ein Mitglied aus dem Forum hatte einen Tipp gegeben und gezeigt wie es bei seinem Pfau umgesetzt aussah. Das hatte mir deutlich besser gefallen, also habe ich es auch so umgesetzt.

Apato


Diesen kleinen Kumpel habe ich für einen Tausch geperlt.

Mich hatte letztes Wochenende ein Forenmitglied besucht und als kleines Andenken haben wir ein Big Head getauscht. Ich habe ein super süßes Nilpferd bekommen und Apato ist nach Berlin gezogen.

Miescha


Miescha ist ein Prot-Kätzchen (ein Prototyp), weil ich mal ein paar Sachen ausprobieren wollte.
Als Grundlage habe ich wieder die Zirkusdame genommen, damit ich Punkte zur Orientierung hatte und dann habe ich das Kleid einfach abgeändert. Eigentlich wollte ich den Oberrock länger haben, aber ich wollte auch nicht das er die Sonderperlen des Unterrocks zu sehr verdeckt.....jetzt ist es irgendwie ein Zwischending geworden. Wenn ich sie noch mal perlen sollte....muss ich aber ein paar Perlen ändern :hmm: ....


Freitag, 8. Juli 2016

Piggy mit Sonnenbrand

Bei meinem nächsten SWAP wird mein streitsüchtiges Piggy ausziehen, und weil mir dann ein Piggy in meiner Sammlung fehlt, habe ich mir Montag ein neues geperlt.


Irgendwie sieht dieses Piggy aber aus als wäre es zu lange in der Sonne geblieben, als es draußen auf der Wiese war. :D
Die Farbe der Perlen lässt es aussehen als hätte es Sonnenbrand.

frecher Tucan

Letztes Wochenende habe ich endlich Jennys Tucan nachgeperlt...bei meinem Letzten SWAP mit Leiga hatte ich so tolle Perlen von Pracht bekommen, bei denen ich sofort wusste, daraus mache ich einen Tucan....

Und hier kommt er:



:love: ich finde den kleinen Kerl richtig toll....... :| aber frech ist er .....
Ich habe mir Filzwolle bei Trolle und Wolle gekauft, weil ich es mal testen wollte....und was macht er?
"Meins! Mein Nest!.....Meeeeeeeins!"

:| ich habe drei dieser Filzbälle bekommen und er ist von einem zum anderen gehüpft und hat rum geschrien: "Meins! Auch Meins! Meins!"................ ;( das ist doch meine Wolle............. 

Schnupp Schnupp


Diese Woche habe ich einen Abend in meinen Sonderperlen gewühlt und dabei einige auf dem Tisch verteilt.


Da ich ja ein bisschen aufräum faul bin was Perlen angeht, lagen sie ein wenig rum.
Auf einmal tauchte etwas auf meinem Tisch auf und ich musste noch ein zweites Mal hingucken....


Da war doch tatsächlich ein kleines Nilpferd auf meinem Tisch aufgetaucht!!! :golly: 


Und hat bei den Blümchen einfach mal "schnupp schnupp" gemacht.
Aber es hat nicht einfach nur an meinen Perlen-Blümchen geschnuppert....ich habe hier so viele Blumen-Perlen, das es gleich hier geblieben ist!



AL von Jenny

Samstag, 2. Juli 2016

Shopping Bärchen

Bei einem SWAP im Perlentiereforum habe ich ein super süßes Panda-Mädchen bekommen. Die Anleitung ist leider eine Tabelle, deswegen konnte ich sie selber nicht perlen. Aber das fertige Panda-Mädchen konnte ich als Vorlage für mein eigenes Bärchen nehmen.


Zuerst konnte ich mich nicht entscheiden, bei der Farbe des Kleides, aber rainbow passt ja immer.
Dieses Bärcchen ist auch wieder etwas größer, die Grundfläche  besteht aus 21 Kreisen und nach den ersten drei Runden mit gewohnter Erweiterung kommen dann drei statt nur einer vollen Runde.


Sie will alleine nicht stehen, deswegen hat sie eine Nadel im Hintern um ihrem Stand etwas Festigkeit zu geben.

Und weil ich den großen Kopf im Moment so mag, habe ich ihr gleich noch eine Freundin geperlt. Für Bärchen Nummer zwei hatte ich eine grafische Anleitung aus dem Internet.


Von der Größe her ist sie fast identisch....nur beim Körper wurde eine Reihe weggelassen. Außerdem hat ihr Kleid nur einen Rock und nicht so wie beim Panda-Mädchen zwei.


Die beiden geben aber ein süßes Gespann ab, sie haben zwar noch keine Taschen, aber sind bereit für einen ausgiebigen Shopping Tag in der Stadt.
Kommt den beiden besser nicht in die Quere,...die Gefahr ist groß das ihr überrannt werdet XD.


Ara-Rasselbande



Aras soll man ja nicht alleine halten. Also hat mein XXL-Ara etwas Gesellschaft bekommen.


Sicher der hellblaue Kandidat wird bei Zeiten ausziehen, aber alleine bleibt mein Ara trotzdem nicht mehr.


Beim Aussuchen der Farben und der Dagger konnte ich mich zuerst nicht für orange oder rosa entscheiden, deswegen gab es noch einen zweiten blauen. Die Flügel habe ich nach denen für Nicole Nitzsches Phönix gerperlt. Ich fand einfach diese weit offenen Flügel passen zu Jennys Ara.

Abschließend gab es noch ein paar Gruppenbilder...bevor ich sie wieder vergesse zu machen XD.
Meine kleine Ara-Rasselbande.....


Lilie in feurigen Farben...

Ich bin ja wieder dabei einen SWAP mit einem Forenmitglied vorzubereiten.....XP eigentlich sind es sogar drei.....aber bei dem an dem ich aktuell sitze, meinte meine Tausch-Partnerin, das sie Lilien gerne mag und gerne eine gerpelt bekommen würden.

Also habe ich mir die Anleitung in der Heart Bead Ausgabe angeguckt und gleich mal nachgeperlt.


Zum Perlen habe ich meine Ebay-Schnulli-Perlen genommen. Das wohl Einzige zu  dem diese qualitativ schlechten Perlen noch taugen.



Meiner Tausch-Partnerin habe ich natürlich gesagt das ich nur diese Perlen nehme, aber es hat sie nicht gestört und die Farben haben ihr auch gefallen.


Also wird diese feurige Lilie zu ihr umziehen....ich muss mir nur noch überlegen wie ich sie sicher verpacke, damit sie auch ja heile ankommt.

Kitty geht shoppen.....


Die Anleitung zu dieser süßen Katze habe ich von einem Foren-Mitglied bekommen. Sie ist etwas größer als normale Big Heads, die Grundplatte ist statt 15 18 Kreise groß, und es sind ein paar Runden mehr zu perlen, entsprechend hat sie etwas mehr Zeit in Anspruch genommen.



Aber ich finde sie toll. <3
Sie hat einen Hut und eine dazu passende Tasche mitgebracht.
Bestens ausgerüstet für einen schönen langen Shopping-Tag.

Für diesen Ausflug muss ich ihr aber wohl noch eine Freundin perlen, denn mal ehrlich....alleine Einkaufen gehen macht doch keinen Spaß oder?