Sonntag, 9. Juli 2017

Fliegenpilz-Drache

Ich bin ja nun ein Drachen-Liebhaber, deswegen steht er schon etwas länger auf meiner Liste. Die Anleitung zu dem Fliegenpilz-Drachen habe ich mir aber erst genau angeguckt als er auf die Liste der infrage kommenden Swap-Tierchen gelandet ist.

Der Drachen selbst lässt sich ja super leicht von der Hand perlen...aber als ich am Hut angekommen bin musste ich erst mal schlucken.... :golly: der hat alleine ja 361 Kreise und damit mehr als Kopf und Körper des Drachen selber! JA...hät ich mir die Anleitung mal früher schon angeguckt.... :rofl: dann hätte ich ihn wahrscheinlich niiiiiiie geperlt! Anders als in der Anleitung habe ich ihn auch in gleichgroßen Perlen geperlt und den Körper nicht in 2,0mm und den Hut in 2,6mm......das hat sich auch gerecht..








Das kommt dabei raus wenn man denkt...joar...das wird schon passen..... :rofl:
Der Arme Drachen denkt sicher anders.....


 Deswegen habe ich den Hut auch etwas versetzt angebracht....hat er halt einmal zu oft Germany´s Next Top Modell geguckt, das er so stylisch rumlaufen muss. Er gefällt mir trotzdem so ist es nicht, aber ich weiß nicht ob ich ihn für einen SWAP perlen mag....oder ob ich mich dann überhaupt von ihm trennen könnte.....mal gucken...Vielleicht muss ja nur das Angebot stimmen :D ....das heißt wenn denn überhaupt jemand so einen kleinen möchtegern stylischen mit zu kleinem Pilzhut überhaupt haben will....

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen