Dienstag, 24. April 2018

freakiges Seepferdchen

Habt ihr schon mal etwas geperlt das ihr selbst total schrecklich fandet?...so schrecklich das ihr erstmal schockiert wart?
Das ist mir jetzt passiert.....der erste Gedanke: "Neee das geht überhaupt nicht!" gefolgt von "Will ich das überhaupt fertig perlen?"
Aber es war soooooo schrecklich das es mich einfach nicht losgelassen hat und ich ganz fix einen Kreis nach dem anderen geperlt habe und einfach nicht mehr auhören konnte! Ich wollte einfach wissen wie es fertig aussieht, soooo schrecklich war es!!!!!

In diesem Sinne kommt jetzt auch die Warnung zu diesem Perlentier: Wer einen nervösen Magen hat und mit Schockmomenten nicht zu recht kommt, sollte sich die folgenden Bilder auf gar keinen Fall ansehen! Ich wiederhole: Wer einen nervösen Magen hat und mit Schockmomenten nicht zu recht kommt, sollte sich die Folgenden Bilder auf gar keinen Fall ansehen!!!
Wer doch weiter guckt tut dies auf eigene Gefahr!




















Die Wahrheit ist, das ich beim Perlen dieses Seepferdchen einen hammermäßigen Spaß hatte. Ich fand die Farbkombi und das Muster beim Perlen so derart schrecklich, das ich fast permanent nur noch am Feiern war.
Echt jetzt...ich wollte ja schon länger das Zoey-Seeli nochmal perlen...auch mal mit Muster, aber dass das dann so ausartet ...ich könnte mich immer noch wegwerfen.
Das arme Seepferdchen braucht jetzt bestimmt einen Therapeuten um über diese Geschmacksverirrung an Farbe und Muster hinwegzukommen...... Gibt es eigentlich eine Perlentier-Seelsorge?

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen